Aktuelles

23. Schlosskonzert

Am Samstag, dem 22. Juni 2019 fand das jährliche Schlosskonzert unseres Vereins statt. Trotz der Schlechtwettervorhersage ließen wir uns die gute Laune nicht verderben und spielten ein tolles Konzert im Gemeinde- und Kuturzentrum in Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg.

Neben den Wertungsstücken der Konzertmusikwertung 2018 stellten die Musiker des Musikverein Manhartsberg zahlreiche Konzertwerke, solistische Stellen aber auch den einen und anderen Marsch vor. In bewährter Manier gab auch die vereinszugehörige Miniband des MVM unter der Führung von Reinhold Nowotny vor der Pause eine Auswahl an Stücken zum Besten.

Mini Ensembles in Concert

Am Donnerstag, dem 30. Mai 2019 spielten unsere JungmusikerInnen des Musikvereins zum bereits 7. Mal ein tolles Konzert, welches von unserem Kapellmeister Manfred Liebl und dem Vereinsmitglied Reinhold Nowotny durch den Abend geleitet wurde. Das erste Mal spielte die Mini Band in Ensembles und konnte in dieser neuen Formation bei den Konzertgästen großen Applaus einholen.

In gewohnter Weise begrüßte unser Obmann Markus Steininger den Konzertsaal, durch den musikalischen Abend führte wie auch letztes Jahr Reinhold Nowotny.

Info- und Schnuppertag in der Volksschule Mühlbach

Am Freitag, dem 12. April 2019 gestaltete unser Kapellmeister gemeinsam mit den zwei Vereinsmitgliedern Teresa Hofbauer-Schmidt und Reinhold Nowotny einen Schnuppertag der Blasinstrumente. Große Unterstützung bekam der Verein aus der Musikschule Wagram von Toni Kurzbauer. Gemeinsam wurde der Musikverein und die dazugehörigen Instrumente präsentiert. 

Die Kinder bekamen auch selbst die Chance die Instrumente auszuprobieren, welche mit großem Eifer und Begeisterung an dem gelungenen Schnuppertag mitwirkten.

 

Ein großes Dankeschön gilt der Volksschule Mühlbach für das Interesse und die Unterstützung bei unserem Infotag!

Musikerball 2018

Ein Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Großgemeinde ist der Musikerball, der auch dieses Jahr ein tolles Erlebnis für alle Besucher war. Am 24.11.2018 traf sich somit Jung und Alt zu Tanz und Kulinarik unter dem Motto „Eine Nacht in Tracht“. Premiere im Jahr 2018 war der neue Veranstaltungsort, das Gemeinde- und Kulturzentrum Hohenwarth, als auch der Auftritt der Jugend Deutschmeisterkapelle Ravelsbach. Danach sorgte „Klaus-Musik“ wieder für ausgelassene Stimmung, auch die streng katholische Mitternachtseinlage sorgte für Begeisterung. 

Konzertwertung 2018

Mit der heurigen Konzertwertung in der Stufe B haben wir wieder unser Können unter Beweis gestellt. Kapellmeister Manfred Liebl führte die Kapelle mit dem Stück "Na kotarech - Jenseits der Beskiden" und „Eiger - A Journey to the Summit“ zu einer Punktezahl von 91 Punkten. 

22. Schlosskonzert

Das diesjährige 22. Schlosskonzert am 23. Juni 2018 war zwar kein klassisches Schlosskonzert, sehr wohl aber ein voller Erfolg. Aufgrund des Wetterumschwungs wurde das Konzert dieses Jahr im Gemeinde- und Kulturzentrum veranstaltet. Neben den Wertungsstücken der Konzertmusikwertung 2017 stellten die Musiker des Musikverein Manhartsberg zahlreiche Konzertwerke, solistische Stellen aber auch den einen und anderen Marsch vor. In bewährter Manier gab auch die vereinszugehörige Miniband des MVM unter der Führung von Kapellmeister-Stv. Teresa Hofbauer-Schmidt vor der Pause eine Auswahl an Stücken zum Besten.

Ein Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen von vier aktiven Mitgliedern. Christian Obritzhauser sowie Matthias und Herbert Schuster wurden vom Obmann der BAG Hollabrunn mit der Ehrenmedaille in Silber für Ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Die goldene Dirigentennadel erhielt Kapellmeister Manfred Liebl für die Erfolge bei den Konzertwertungen mit dem MV Manhartsberg.

 

Der zweite Höhepunkt war die Übergabe der neuen Vereins-Poloshirts durch Firma Haustechnik Lehner. Präsentiert von den Musikanten Florian Böhm und Celine Röhrer konnte sich das Publikum von den modischen Polo-Shirts überzeugen.

6. Mini-Band Konzert

Am Donnerstag, dem 10.05.2018 fand das sechste Miniband-Konzert des Musikverein Manhartsberg im Gemeinde-Kulturzentrum Hohenwarth unter der Leitung von Jugendreferentin und Kapellmeister-Stellvertreterin Teresa Hofbauer-Schmidt statt.

Obmann-Stv. Judith Somloi konnte vor vollem Konzertsaal begrüßen.

Durch den musikalischen Abend führte in bekannter Art und Weise Herr Reinhold Nowotny, der das Publikum mit Gedichten zu den verschiedenen Registern zu unterhalten wusste.

Das Konzertprogramm setzte sich aus großteils modernen Stücken zusammen, aber auch ein selbst arrangiertes Stück von Herrn Nowotny heimste großen Applaus ein.

Generalversammlung 2018

Mit der heurigen Generalversammlung stand auch eine Vorstandswahl an. Dieser wurde, bis auf das Amt der Schriftführerin, einstimmig wiedergewählt. Tubistin Michaela Graf übernimmt künftig den Posten von Katharina Liebl. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön für deine tolle Arbeit!

Faschingsumzug 2018

Am 11.02.2018 gab sich der Musikverein Manhartsberg am Faschingsumzug Maissau die Ehre und sorgte als "Verrücktes Spital vom Manhartsberg" für musikalische und natürlich auch gesundheitliche Versorgung. Mit diesem tollen Start in das musikalische Jahr 2018 verabschieden wir uns bis zum nächsten Mal - MAI-MAI  SAU-SAU!!

 

PS: Ein paar Bilder von dem bunten Treiben finden sich in unserer Galerie!

Musikerball 2017

Ein Fixpunkt im Veranstaltungskalender der Großgemeinde ist der Musikerball, der auch dieses Jahr ein tolles Erlebnis für alle Besucher war. Das Motto „Eine Nacht in Tracht“ war selbstredend und Bekleidungsfragen beschränkten sich somit maximal auf die Farbwahl der Schürze zum Dirndl. Mit „Klaus-Musik“ wurde für eine ausgelassene Stimmung gesorgt und die Tombola begeisterte mit stattlichen Preisen.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 

Konzertmusikwertung BAG Hollabrunn - 92,83 Punkte

Mit der heurigen Konzertwertung in der Stufe B haben wir wieder unser Können unter Beweis gestellt. Kapellmeister Manfred Liebl führte die Kapelle mit dem Stück „Celebration for Winds and Percussion“ und der „Ouvertüre zur Operette ‚Das Veilchenmädel‘“ zu einer Punktezahl von 92,83 Punkten. 

21. Schlosskonzert 2017

Das diesjährige 21. Schlosskonzert am 24. Juni 2017 war ein voller Erfolg. In bewährter Manier gab auch die vereinszugehörige Miniband des MVM vor der Pause eine Auswahl an Stücken zum Besten. 

Besonderer Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen zweier unserer aktiven Mitglieder, Lisa Schmid und Stefan Schachamayr wurden vom Bezirksobmann-Stellvertreter des NÖ Blasmusikverbandes Bruno Schleinzer mit der Ehrenmedaille in Bronze für Ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. 

5. Mini-Band Konzert

Am Donnerstag, dem 25.05.2017 fand das fünfte Miniband-Konzert des Musikverein Manhartsberg im Gemeinde-Kulturzentrum Hohenwarth unter der Leitung von Jugendreferentin und Kapellmeister-Stellvertreterin Teresa Hofbauer-Schmidt statt.

Obmann Markus Steininger konnte vor vollem Konzertsaal begrüßen.

Durch den musikalischen Abend führte in bekannter Art und Weise Herr Reinhold Nowotny, der das Publikum mit allerhand Anekdoten zu unterhalten wusste.

Das Konzertprogramm setzte sich aus großteils modernen Stücken zusammen, gespickt mit Arrangements und musikalischen Einlagen des Holz- und Blechbläserensembles.

Jubiläumsball zum 25-jährigen Bestehen

Mit dem, heuer neu inszenierten, Musikerball des MV Manhartsberg ging für die Musikanten das Jubiläumsjahr des 25-jährigen Bestehens zu Ende. Am 12. November 2016 fand dieser im Gasthaus Berger unter dem Motto „Eine Nacht in Tracht – mit Preisen wie vor 25 Jahren“ statt.

Mit Tracht, Schilling-Bar und der Tanzband „Sunny Hills“ gelang ein wunderbarer Abend. Ein weiteres Highlight der Ballnacht war die Mitternachtseinlage, bei der sich Damen und Herren verschiedenster Altersgruppen in Dreier-Teams im Bierkrug-Stemmen, Baumstamm-Nageln und Lieder-Raten messen durften. 

20. Schlosskonzert 2016 - 25 Jahre MVM

Am Samstag, dem 25.06.2016, galt es mit dem alljährlichen Schlosskonzert gleich zwei Jubiläen zu feiern, nämlich das 20. Schlosskonzert und das 25-jährige Bestehen des Musikverein Manhartsberg. 

Im Zuge dessen wurde auch der Verköstigungsbereich neu angeordnet, um den immer mehr werdenden Besuchern ausreichend Sitzplätze zu Verfügung zu stellen. 

Durch das Programm führte unser versierter Reinhold Nowotny, der unter anderem mit einer erheiternden Vorstellung der Register in Versform zu begeistern wusste.

Weiters gab auch dieses Jahr die Miniband des MVM zahlreiche Stücke zum Besten. 

 

Im Zuge des Konzertes wurden auch Mitglieder mit Ehrenzeichen ausgestattet:

Helmut Amon mit der "Ehrenmedaille für langjährige Treue zur niederösterreichischen Blasmusik" in Silber für 25 Jahre aktive Musikausübung

Jürgen Amon mit der "Ehrenmedaille für langjährige Treue zur niederösterreichischen Blasmusik" in Silber für 25 Jahre aktive Musikausübung

Obmann Markus Steininger mit der "Ehrennadel in Silber" für hervorragende Verdienste um den Fortbestand einer Musikkapelle in 15-jähriger Funktionärstätigkeit Jugendreferentin Teresa Hofbauer-Schmidt mit dem "Ehrenzeichen für besondere Verdienste für die niederösterreichische Blasmusik" um die Heranbildung von Nachwuchsmusikern

Hochzeit von Christian und Birgit Obritzhauser

Am 21.05.2016 fand die kirchliche Hochzeit unseres Stabführers Christian Obritzhauser und seiner Gemahlin Birgit Obritzhauser in der Pfarrkirche Hohenwarth statt. Das Paar wurde von seinem Haus im Marschschritt zur Kirche geleitet und im Anschluss an die Trauung wurden am Kirchenplatz zahlreiche Stücke zum Besten gegeben.

Mini-Band Konzert 2016

Am Donnerstag, dem 05.05.2016 fand das jährliche Miniband-Konzert im Gemeinde-Kulturzentrum Hohenwarth unter der Leitung von Teresa Hofbauer-Schmidt statt.

Obmann Markus Steininger konnte vor vollem Konzertsaal begrüßen.

Durch den musikalischen Abend führte Herr Reinhard Graf.

Das Konzertprogramm setzte sich aus großteils modernen Stücken zusammen, gespickt mit Arrangements und vielen musikalischen Einlagen der verschiedenen Ensembles.

MAI-MAI SAU-SAU Faschingsumzug 2016 

Am 07. Februar 2016, einem sonnigen Sonntag, war es wieder so weit, der alle zwei Jahre stattfindende Faschingsumzug in Maissau hatte zum bunten Narrentreiben geladen. Anlässlich des Papstbesuches im Sommer 2015 war die Verkleidung als auch das Thema schnell ausgewählt - Der Papst und seine Schwestern und Brüder vom Manhartsberg. Aufgrund der stimmigen und einheitlichen Verkleidung fand der Musikverein beim Publikum großen Anklang.

Beim nächsten Faschingsumzug sind wir wieder ganz vorne dabei und freuen uns auf ein tolles Publikum, MAI-MAI SAU-SAU!

Konzertmusikbewertung 2015 - 90,33 Punkte

Vergangenen Sonntag, dem 22.11.2015, fand im Althof Retz die alljährliche Konzertmusikbewertung statt.
Gerne teilen wir Ihnen mit, dass es dem Musikverein wieder gelungen ist, über 90 Punkte zu erlangen, nämlich 90,33!
Die Musikanten sind in der Kategorie B mit den Stücken "In aller Kürze" von Thomas Asanger und "Kap Arkona" von Alfred Bösendorfer angetreten. 

Der Musikverein Manhartsberg zu Besuch bei Papst Franziskus

Am Wochenende vom 23.10. - 27.10.2015 reiste der Musikverein Manhartsberg gemeinsam mit Vertretern der Gemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg auf Einladung des österreichischen Botschafters im Vatikan nach Rom, um die Gemeinde bei mehreren Anlässen zu vertreten. Neben den offiziellen Terminen wurde ein Rahmenprogramm zusammengestellt, das den Musikerinnen und Musikern, aber auch den Begleitpersonen einen schönen Musikausflug bescherte.

Erstes Highlight am Samstag nach Ankunft und einem gemeinsamen Mittagessen war der Besuch der Vatikanischen Museen, wo man unter Anderem die Sixtinische Kapelle bewundern konnte. Abends folgte der erste musikalische Termin. Die Musikerinnen und Musiker durften eine Veranstaltung der „Vereinigung der Österreicher in Rom“ umrahmen. Dieser Verein wurde 1926 gegründet und ist einer der ältesten, noch aktiven Vereine von Österreichern im Ausland. Mit heimischer Musik und Traditionsmärschen wurde der Abend eröffnet und klang bei einem gemeinsamen Abendessen und weiteren Musikstücken aus.

 

Ein spezieller und nicht alltäglicher Moment der Reise war die persönliche Begrüßung des Musikverein Manhartsberg durch Papst Franziskus. Doch bevor die Musikantinnen und Musikanten am Petersplatz Aufstellung nahmen, begleiteten sie die Heilige Messe im Campo Santo Teutonico, dem Friedhof der Deutschen und der Flamen, welche von Pfarrer Jerome Ambarusi abgehalten wurde. Nach dem Angelus-Gebet des Papstes hatten die Musiker die Ehre, von ihm persönlich vor ca. 50.000-60.000 anwesenden Personen auf dem Petersplatz erwähnt zu werden und bedankten sich mit einem Tusch. Aufnahmen davon kann man auf der Videoplattform YouTube („Suchbegriff: Angelus Gebet am 25.10.2015“) begutachten. Noch am selben Tag gab man sich bei einer Stadtrundfahrt mit einem Doppeldeckerbus und anschließendem Rundgang dem kulturellen Flair der Altstadt Roms hin. Auch dieser Tag endete mit einem gemeinsamen Abendessen, bei dem man sich durch sämtliche Antipasti-Spezialitäten Italiens durchkostete.

 

Am Staatsfeiertag, zugleich auch der letzte Tag der Reise, zelebrierte der Pfarrmoderator Jerome Ambarusi nach Besichtigung des Petersdoms die Heilige Messe in der „Ungarischen Kapelle“. Die darauffolgende Freizeit wurde von vielen für weitere Besichtigungen oder zur Besteigung des Petersdoms mit zugehörigem traumhaftem Ausblick über die Stadt genutzt. Zur Mittagszeit am 26.10. folgte der eigentliche Höhepunkt und Grund für die Reise, der Musikverein sollte den Botschafts-Empfang von Botschafter Dr. Alfons Kloss in der österreichischen Botschaft unter Anwesenheit vieler hochrangiger Persönlichkeiten aus dem Vatikanstaat und der römischen Politik umrahmen. Dr. Kloss, welcher in der Gemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg seinen zweiten Wohnsitz hat, freute sich sehr über den Auftritt und war stolz, dass der musikalische Besuch möglich geworden ist. Auch die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins waren begeistert vom tollen Ambiente und dankbar für diese einmalige Gelegenheit.

 

Nach der Verabschiedung ging es für die Musikanten zurück ins Hotel und von dort aus direkt zum Bahnhof Roma Termini, von wo aus es dann mit dem Nachtzug in Richtung Heimat ging.